Valentinstag – Woher kommt dieser besondere Tag?

Zwei Liebende die sich umarmen. Valentinstag Special, Italytrends,

Was hat der Valentinstag mit Italien gemeinsam?

Naja, so einiges! Der Valentinstag ist ursprünglich dem Heiligen Valentin von Terni zu verdanken. Dieser war im 3. Jahrhundert Bischof von der italienischen Stadt Terni und als römischer Priester soll Valentin trotz des Verbots von Kaiser Gothicus, Liebespaare nach dem christlichen Ritus getraut haben. Er hat den Brautpaaren Blumen aus seinem eigenen Garten geschenkt und mit ihnen gefeiert. Daraufhin ließ der römische Kaiser Valentin am 14. Februar 269 n. Chr. hinrichten.

Im Alten Rom wurde daraufhin jedes Jahr am 14. Februar Blumen an Frauen verschenkt, zu Ehren der römischen Göttin Iuno, diese war die Göttin der Ehe und Geburt.

Heute wird in Italien dieser besondere Tag, nach wie vor gefeiert und zelebriert. Der Valentinstag (San Valentino) auch als Festa degli Innamorati  bekannt, ist das Fest der Verliebten. Die Italiener fĂĽhren ihre Liebste zu einem romantischen Candlelight Dinner aus und verwöhnen sie mit Blumen und kleinen Geschenken. Ein Fest um seinem Partner seine Liebe zu beweisen.
PS: Valentinstag hat nichts mit Dienstag zu tun, wie viele irrtümlich glauben! 🤔